Sie kommen! (ab 6 Jahren)

Ein absurde Patrouille gegen die Invasion der Sorge für wartende und aufstehende Menschen

Sie kommen. Berta, Gerta und Herta, die 7. Wachsamkeitspatrouille des 3. Murmelregiments, sind gewiss. Sie kommen! Aber nicht an den dreien vorbei. Die Zugspitze ist ihre Heimat. Und sie werden sie gegen diese Zuwanderer, diese heimtückischen Neozoen, diese miefigpiefigen Bioinva­soren, verteidigen. Man weiß ja, wie das läuft! Der Asiatische Marienkäfer, die Pazifische Auster, die Spanische Wegschnecke, die Wanderratten, der Waschbär!: Man weiß Bescheid. Aber nicht mit Berta, Gerta und Herta. Sie bereiten sich vor. Sie sind hellwach. Sie haben die Augen geradeaus und die Nasen in den Wind gereckt. An der 7. Wachsamkeitspatrouille des 3. Murmelregiments kommt keiner vorbei! Und während sie ihren Verteidigungsgürtel stricken und auf die Invasion warten, stricken sie auch ein wildes Horrorszenario. Denn sie werden kommen! Und wer dann nicht auf Zack ist, der ist fast schon ausgestorben. Also wird marschiert, exerziert und präsentiert, dass das Gipfelkreuz wackelt! Wäre da nur nicht die Sache mit dem Winterschlaf…

Konzept // Text // Regie: Ragna Kirck
Spiel: Carmen Konopka, Hille Marks, Franziska Schmid
Bühne: Ragna Kirck
Kostüm: Rupert Franzen, Sabine Kreiter
Dramaturgie: Karoline Bendig
Musik // Technik // Bühnenbau: Klaus Jacobs
Produktionsleitung: Hille Marks, Ragna Kirck
Graphik // Layout: Sabina Kukuk
Fotos: Monika Nonnenmacher
Interview-/Probenklassen: Maren-Irina Lutz
DVD: Roman Holtwick

Mit besonderem Dank an Simone Wechsler für Strickunterstützung
und viele Nachbar*innen für die freundlichen Wollspenden!

„…Durch die Technik der Überspitzung sowie einer gleichzeitigen Reduzierung der Darstellung auf reines Spiel ohne viele Worte gelingt dem Casamax die kindgerechte Umsetzung eines Themas, das überwiegend in der Erwachsenenwelt debattiert wird. „Sie kommen“ verbindet in 60 tragisch-komischen Minuten die Hoffnungen sowohl von Flüchtlingen als auch der Bewohner jener ersehnten Ziele. Als tragendes Element fungiert dabei die universelle Angst vor Verfolgung, Ablehnung, aber auch von Heimatverlust. Klaus Jacobs stammtischberauschte Marschmusik inklusive Fahnenappell wechselt in der Produktion mit atmosphärisch-düsteren Soundcollagen, die eine Gefühlswelt zwischen Übermut, Euphorie und Anspannung greifbar werden lassen.“ (Kölner Wochenspiegel, 25.11. 2019)                                                                                               

„…Doch wie gelingt es, eine ernste und wichtige Angelegenheit zu präsentieren, ohne das kindliche Publikum zu verschrecken? Vielleicht, indem man Absurdes mit Absurdem vergilt. So, wie sich Regisseurin Ragna Kirck im Casamax an das Thema „Rassismus“ heranwagte: in Form einer tierischen und satirischen, total sinnbefreiten Patrouille; in Gestalt hysterisch beunruhigter Tiere, die phantasievolle Namen wie „Berta“, „Gerta“ und „Herta“ tragen…“

„Wie so häufig verkauft das Casamax die Nachwuchsgeneration nicht für dumm, sondern bezieht jene experimentell mit ein: So wird die Grenze zwischen Bühne und Zuschauerraum in einer Zwischensequenz mit blau gehaltenem Licht und Nebel durchtrennt…“

„Dem Casamax Theater ist es gelungen, auf humorvolle und gleichzeitig kindgerechte Weise ein sehr wichtiges Thema auf die Bühne zu katapultieren. Wer sich nicht zufällig im Winterschlaf befindet oder auf der Lauer nach Fremdem ist, sollte sich dieses sehr aktuelle Stück einmal anschauen. Denn: Der Aufstand ist wichtig.“ (Känguru, 04.11.2019)

“Prima, dass Sie sich immer an solche Themen wagen. Vielen Dank!”

“Fantastisch!”

“Tolle Schauspielerinnen! Die Message wurde wirklich toll und verständlich für Kinder mitgeteilt.”

“Sehr schön und lustig, danke!”

“Wichtige Thematik – amüsant und so für Kinder greifbar umgesetzt.”

“Die Musik war cool.”

Lade Veranstaltungen

Spielzeiten / Termine

28. März 2021 um 15:00 bis 16:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 10:00 Uhr am 17. Dezember 2020

Eine Veranstaltung um 10:00 Uhr am 18. Dezember 2020

Eine Veranstaltung um 16:00 Uhr am 19. Dezember 2020

Eine Veranstaltung um 12:00 Uhr am 17. Dezember 2020

Eine Veranstaltung um 12:00 Uhr am 18. Dezember 2020

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 5. Januar 2021

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 6. Januar 2021

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 15. Januar 2021

Eine Veranstaltung um 16:00 Uhr am 16. Januar 2021

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 5. März 2021

Eine Veranstaltung um 16:00 Uhr am 6. März 2021

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 28. März 2021

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 29. März 2021

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 25. April 2021

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 26. April 2021

Details

Datum:
28. März 2021
Zeit:
15:00 bis 16:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

CASAMAX Theater
Berrenrather Str. 177
Köln, 50937 Deutschland

« Alle Veranstaltungen