Don Qui? 2x-=+ (ab 6 Jahren)

Eine wunder-volle Âventiure für Ritter und Ritterinnen

Nominiert für den Kölner Kinder- und Jugendtheaterpreis 2018

Rossinannnte, mit Doppel-„s“ und drei „n“!, stürmt wutschnaubend aus dem Stall. Diese blöden Huftiere haben ihn wieder ausgelacht! Was kann Rossinannnte denn dafür, dass er nicht weiß, ob er Muli oder Maultier ist? Und warum musste er von jedem Elternteil ausgerechnet die Fehler erben? Die staksigen hohen Beine von Mama Rosinante, die langen Ohren von Papa N.N., dem namenlosen Niemand. So kann man nur verlieren, oder? Rossinannnte seufzt und denkt an die wunder-vollen Geschichten zurück, die seine Eltern ihm zum Einschlafen vom verrückten, hageren Don Quixote und seinem dicken, naiven Freund Sancho Panza erzählt haben. Das waren zwei Kerle! Und irgendwie sind die trotz all ihrer Macken doch mutige Ritter geworden. Ob Rossinannnte das auch kann?

Regie: Ragna Kirck
Spiel: Stefan Merten, Melissa Moßmeier

“Weltliteratur macht sich gut im Bücherschrank, aber wer hat sie schon gelesen? Dabei kann man sich früh damit vertraut machen. Etwa im CASAMAX Theater, dessen neue Produktion “Don Qui? 2x-=+” den Kindern die Geschichte des edlen Ritters Don Quixote und seines Dieners Sancho Panza entfaltet. Regisseurin Ragna Kirck wählt geschickt die Perspektive des Rossinannnte. (…) Wir erleben zwei Gesellen, bei denen nichts perfekt ist. Schon ihre Eltern waren Verlierer, die sich ihre Lebensgeschichte in eine Heldensaga umdeuteten. Genau das ist eine der zentralen Intentionen des Stoffs, und die Inszenierung macht sie für das junge Publikum verständlich, indem sich Vorderteil und Hinterteil des Maultiers ständig streiten. Während vorne Legenden geflochten werden, meldet sich hinten die Realität zu Wort. (…) Es ist schön zu sehen, mit wie wenig die Produktion auskommt, die beiden Hälften des Pferdes debattieren, erzählen und singen so packend, dass ihnen ihr Publikum gebannt folgt. (…) Es entfaltet sich ein dichtes Bühnenspiel, in dem die komplexe Vorlage so intelligent zubereitet wird, dass jenes Ringen zwischen Wahrheit und Schummelei als urmenschliches Phänomen erlebt werden kann.”
Kölnische Rundschau, 29. November 2017

“Wir sind extra aus der Schweiz für euer Theater angereist. Es war super!”

“Das Stück war sehr schön. Ich komme nochmal wieder und feiere damit meinen Geburtstag!”

“Ganz toll, wir hatten wirklich Spaß und fanden es sehr unterhaltsam und lustig!”

“Ich möchte das nochmal gucken°”

“Das war total witzig!”

“Lieber Miko und Monster Mut, herzlichen Dank für diese wunderbare Aufführung. Ihr habt großartig gespielt!”

“Wunderbar! Einfühlsam und lustig zugleich.”

“Es war so toll, ich möchte nochmal kommen.”

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Spielzeiten / Termine

3. Januar 2019 um 10:30 bis 11:30

Details

Datum:
3. Januar 2019
Zeit:
10:30 bis 11:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

CASAMAX Theater
Berrenrather Str. 177
Köln, 50937 Deutschland

« Alle Veranstaltungen