Planet der König*innen – Premiere am 03.10.20 um 16:00 h

Wie viele König*innen verträgt das Land? Für Menschen ab 4 Jahren

„Ich! Ich! Ich! König Pippich!“ Das waren die ersten Worte, die König Pippich lauthals rief, als er, seinen goldenen Thron unter dem Arm, aus dem Dunkel des Königsplaneten auftauchte. Und schon rumorte es wieder und plopp, plopp, plopp purzelte König Le Roi heraus und murmelte ein „Moi! Moi! Moi! Le Roi!“ vor sich hin. Fast gleichzeitig erschallte es von der anderen Seite: „Me! Me! Me! Queen Lee!“ Es war Königin Queenlee, die mit einigem Getöse aus dem Inneren des Königsplaneten geschleudert wurde. Die zwei Könige und die Königin waren alle sehr schlau und wichtig, sie hatten die besten Ideen der Welt, alle liebten zuerst sich, dann sich selbst und dann noch sich selbst am allermeisten. Sie hatten auch jeweils einen Thron, und ein Reich, und … nein, keine Diener, keine Untertanen, keinen …? Ja, Keinen! Aber warum auch? Sie hatten ja sich selbst und fuchsteufelsgrandiose Ideen. Aber was passiert, wenn es plötzlich drei König*innen gibt? Kann das gut gehen?

Mit: Paul Gerome Hölters, Lev Leeib, Julia von Tettenborn  Regie: Hille Marks

Weitere Infos:  https://www.casamax-theater.de/vorstellung/planet-der-koeniginnen-ab-4-jahren