Weiterleiten:
  • Facebook
  • Twitter
  • Print
  • email

“Die Farbe des Schmerzes” TIEMPOS NUEVOS TEATRO


«   »


Gastspiel der Gruppe „TIEMPOS NUEVOS TEATRO“ aus El Salvador,
im Rahmen der KinderKulturKarawane 2016

Mit der Produktion „Die Farbe des Schmerzes“ wird TIEMPOS NUEVOS TEATRO
aus El Salvador im Frühjahr an der KinderKulturKarawane 2016 teilnehmen. Das
Stück ist eine “Creación colectiva”, also eine Inszenierung der beteiligten jungen
Darsteller und Darstellerinnen.
Es basiert auf der Geschichte von Maria, die als beispielhaft für viele gelten kann.
Es sind Geschichten vom Leben, Geschichten von Migration, die in irgendeinem
anderen historischen Augenblick sich in das Menschsein verwandeln.
Die Emigranten sind auf viele Arten und aus unterschiedlichen Gründen
unterwegs. Die Personen verlassen ihre Heimat, um ihre Lebensqualität zu
verbessern, um ihren Kindern bessere Zukunftschancen zu verschaffen oder der
Armut, dem Krieg, der Hungersnot, oder den Folgen von Umweltzerstörung zu
entfliehen..
Aber nicht alle Plätze, die sie erreichen, sind wirklich hoffnungsvoll. Einige
erreichen Orte, an denen sie nur ziellos umherziehen in einer fremden
Welt.
Die Workshops, die die Gruppe anbietet, beziehen sich auf folgende Disziplinen:
Stelzen, Break Dance, Jonglage, Vertikaltuch-Akrobatik (wo möglich), Theater
und Trommeln.Die KinderKulturKarawane
Jedes Jahr lädt die KinderKulturKarawane Kinder- und Jugendkulturgruppen aus Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas nach Deutschland, Österreich, Dänemark und in die Schweiz ein. Diese Gruppen stellen ihre künstlerischen Produktionen in Schulen, Jugend- und Kulturzentren, Theater, Festivals oder bei anderen Kulturereignissen vor, geben Workshops und erzählen so über sich und ihr Leben, ihre Ängste, Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft.
Zwei Aspekte haben alle diese Gruppen gemeisam: Die Produktionen, die sie hier in Europa vorstellen, sind von hoher künstlerischer Qualität. Und die jungen Künstlerinnen und Künstler stammen alle aus sehr randständigen Verhältnissen (Straßenkinder, Kinderarbeiter, Kriegs- und AIDS-Waisen, Flüchtlinge, Leben mit Armut, Gewalt und Drogen) und haben in ihren Projekten über kulturelle Arbeit Würde und Selbstbewusstsein zurückgewonnen und neue Perspektiven entwickeln können.
So lernen Kinder und Jugendliche hier in Europa Gleichaltrige aus anderen Kulturen als begabte KünstlerInnen kennen, gleichzeitig aber auch als gleichberechtigte PartnerInnen, mit denen es viele Gemeinsamkeiten zu entdecken gibt.Mehr Informationen unter: 

 

 

Spielplan

3. Juni 2016
18:00

Das CASAMAX Theater e.V.

Das CASAMAX Theater in Köln ist ein gemeinütziger Verein und Produktionsort für Theaterprojekte und Aufführungsstätte für Bühnenstücke mit dem Schwerpunkt Kindertheater und Jugendtheater. Die freie, kreative Arbeitsweise des teAtmo Ensembles prägt seine Produktionen. Die Stücke sind sinnlich, stimmungsvoll und erzählen Bilder. Ihnen bleibt Raum für Ihre Assoziationen, Gefühle und Gedanken...


Wir bieten

Wir bieten Kindern und Jugendlichen: Den Blick hinter die Bühne, Nachgespräche, theaterpädagogische Vor- und Nachbereitungen zu Stücken sowie zu einzelnen Themenbereichen, Sondervorstellungen, Gastspiele, verschiedene Projektangebote wie z.B. Theater im Klassenzimmer. Weitere und aktuelle Informationen zum Kindertheater und Jugendtheater finden Sie hier auf unseren Internetseiten.


Abonnieren Sie den Casamax Newsletter und bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand

Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten vertraulich: Sie bleiben bei uns und dienen ausschließlich dem Versand unserer Newsletter, die Sie jederzeit mit einer E-Mail wieder abbestellen können.