Weiterleiten:
  • Facebook
  • Twitter
  • Print
  • email

Schon gesehen? – Hiobs Botschaft (ab 16 Jahren)

 

Eine Glaubensfrage für Zweifler, Nicht-Wissende und Überzeugte ab 16 Jahren 

Henry und Malte kennen sich schon seit der Krabbelgruppe. Fast kein Tag ohne einander, jeden Gedanken geteilt, die erste Liebe Seite an Seite durchliebt und durchlitten, kein Blatt geht dazwischen. Inzwischen sind sie schon fast erwachsen und planen ihre Zukunft in der ersten gemeinsamen WG. Jetzt steht Henry am Flughafen und wartet auf Maltes Landung. Doch Maltes Flug kommt nie an. Henry reißt es den Boden unter den Füßen weg. Ein Leben ohne Malte erscheint ihm nicht vorstellbar. In panischen Nächten durchforstet Henry Glaubensformen, Glaubenssätze, Aberglauben auf der Suche nach etwas Halt. Seine Eltern haben jeglichen Zugang zu ihm verloren. Bis Henry eines Tages Hope begegnet. Henry denkt noch: “Hope, was für ein bescheuerter Name!”, doch als Hope ihm ihre Geschichte erzählt, kann er gar nicht mehr denken. Denn schlimmer geht immer! Und so sieht Henry sich mit einer wütenden Hope konfrontiert, die ihn auffordert, sein Leben zu leben – weil er es kann!

Ein Stück zur Frage, ob wir existieren können, ohne an etwas zu glauben – und warum wir vielleicht
glauben müssen, auch wenn alle Zeichen sich gegen uns verschwören.

Konzept / Text / Regie: Ragna Kirck
Spiel: Soraya Abtahi, Yannick Hehlgans
Stimme Flughafen: Judith May
Spiel „Malte“ Film: Constantin Gerhards
Gesang „You and me, eternity“: Leonie Houber
Bühne/Kostüm: Sabine Kreiter
Musik / Technik: Marco ten Wolde
Dramaturgie: Karoline Bendig
Produktionsleitung: Hille Marks
Filmproduktion + DVD: Chris Piotrowicz
Theaterpädagogik: Maren-Irina Lutz
Produktionshospitanz: Pia Barda
Graphik + Layout: Sabina Kukuk
Fotos: Monika Nonnenmacher

 

«   »

Pressestimmen

“So ist Freundschaft. Wenn der andere fehlt, ist es pechschwarz. Wenn er wiederkommt, wird es hell. Ein schönes Bild, mit dem Regisseurin Ragna Kirck ihr Jugendstück im Theater CASAMAX beginnt. (…) Mit “Hiobs Botschaft” wagt sich das CASAMAX Theater erstmals an eine große (Abend-)Produktion für Jugendliche ab 16, wobei die Inszenierung dem jungen Publikum ein schweres Thema und anspruchsvolle philosophische Fragen zutraut, ohne in bleischwere Dramatik zu versinken. (…) Getragen wird der Abend von den starken Darstellern. (…) Wie die seelisch verletzten Jugendlichen durch ein emotionales Auf und Ab allmählich zu sich selbst finden, zeigt Ragna Kirck in schönen Szenen.” Kölnische Rundschau, 26. Mai 2016
 
“Wie Yannick Hehlgans und Soraya Abtahi sich fortan neugierig und skeptisch zugleich beschnuppern, etwas von sich preisgeben und andere Dinge verheimlichen, ist spielerisch und spannend zugleich. Die beiden arbeiten Hopes Bucketlist ab. (…) Dass das Leben womöglich keine To-do-Liste ist und Bedürfnisse und Sehnsüchte sich nicht einfach im Streichverfahren abarbeiten lassen, müssen Henry und Hope im Laufe ihres Zusammenseins auf ebenso komische wie schmerzhafte Weise erfahren.” Kölner Stadtanzeiger, 31. Mai 2016

Das sagen unsere Zuschauer:

„Vielen Dank für die kurzweiligsten und gleichzeitig berührendsten 100 Minuten seit langem.“

„Es war berührend, zum Heulen, zum kaputt Lachen, zum Mitdenken und Mitfühlen. Tolle Kostüme. Tolle Musik. Tolle Inszenierung. Tolle Leute. Es war wirklich wunderbar.“

„Zauberhaft! Ich konnte die Tränen nicht zurück halten.“

„Toll! Super gespielt, berührend, glaubwürdig, überzeugend. Hut ab!“

„Sehr gutes Stück! Bringt einen zum Nachdenken und ist sehr realitätsnah. Komme wieder!“

„Sehr sehr schönes Stück. Ihr habt das Thema super umgesetzt!“

„Sehr beeindruckendes Stück. Toll gespielt!“

„Ich konnte mich identifizieren!“

„Viele tolle Gedanken in eurem Stück. Danke für die anregende Umsetzung!“

„HAMMER!!!“

weitere Spieltermine finden Sie hier im Spielplan!

Das CASAMAX Theater auf facebook:

Das CASAMAX Theater e.V.

Das CASAMAX Theater in Köln ist ein gemeinütziger Verein und Produktionsort für Theaterprojekte und Aufführungsstätte für Bühnenstücke mit dem Schwerpunkt Kindertheater und Jugendtheater. Die freie, kreative Arbeitsweise des teAtmo Ensembles prägt seine Produktionen. Die Stücke sind sinnlich, stimmungsvoll und erzählen Bilder. Ihnen bleibt Raum für Ihre Assoziationen, Gefühle und Gedanken...


Wir bieten

Wir bieten Kindern und Jugendlichen: Den Blick hinter die Bühne, Nachgespräche, theaterpädagogische Vor- und Nachbereitungen zu Stücken sowie zu einzelnen Themenbereichen, Sondervorstellungen, Gastspiele, verschiedene Projektangebote wie z.B. Theater im Klassenzimmer. Weitere und aktuelle Informationen zum Kindertheater und Jugendtheater finden Sie hier auf unseren Internetseiten.


Abonnieren Sie den Casamax Newsletter und bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand

Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten vertraulich: Sie bleiben bei uns und dienen ausschließlich dem Versand unserer Newsletter, die Sie jederzeit mit einer E-Mail wieder abbestellen können.